Die Tabelle ist auf Null gestellt und das Rennen beginnt erneut. Am Sonntag startet die neue Saison. Damit sind auch unsere Erfolge der Rückrunde Geschichte. Unverändert ist jedoch in der neuen Saison das Ziel Klassenerhalt. Wir haben keine offiziellen Zu- und Abgänge zu verzeichnen. Weiterhin müssen wir schauen, wer uns aufgrund seiner gesundheitlichen oder beruflichen Situation zu den einzelnen Spielen zur Verfügung steht.

Das erste Spiel führt uns direkt zum großen Lokalderby. Wir sind zu Gast bei der SG Kyllburg II. Auch dieses Team hat als Saisonziel den Klassenerhalt ausgegeben. Ein Spiel gegen einen vermeintlichen Mitkonkurrenten hat natürlich eine besondere Bedeutung. Beide Mannschaften bangten in der letzten Saison lange um den Klassenerhalt. Kyllburg II musste am letzten Spieltag tatenlos zusehen und verdankte es letztlich der Schützenhilfe aus Ferschweiler, dass man nicht noch auf den Relegationsplatz abrutschte. In der Hinrunde der vergangenen Saison lieferten wir in Gindorf eines unserer schlechtesten Spiele ab. Wir verloren durch einen Elfmeter mit 1:0 und dezimierten uns durch einen Platzverweis selbst. Es gibt also einiges gut zu machen. Mit Markus Ewertz hat der Gegner einen neuen Mann auf der Kommandobrücke. Personell muss man bei einer zweiten Mannschaft ohnehin mit allem rechnen. Daher wissen wir nicht was uns erwartet. Die Ausgangslage ist spannend und so wünschen wir unserer Elf einen erfolgreichen Saisonstart.