Das erste Pflichtspiel nach der Winterpause führt uns nach Eschfeld. Und schaut man sich die Tabelle an, muss man nicht mehr viel sagen. Wir liegen genau drei Punkte vor Eschfeld, dem Vorletzten der Tabelle. Daher ist dies ein vorentscheidendes Spiel für beide Mannschaften. Am Sonntag zählt nur eins: die Punkte. Wir müssen mindestens einen Punkt holen, besser wären drei. Es spielt keine Rolle, wer wie viele Trainingseinheiten absolviert hat, welche Ergebnisse in Testspielen erzielt wurden, wer verletzt ist und wie es vor der Winterpause gelaufen ist. Es kräht auch nach dem Spiel kein Hahn danach, ob es ein verdientes Ergebnis war oder wer den schöneren Fußball gespielt hat. Am Sonntag zählen nur die Punkte. Und eines ist klar: Eschfeld muss dieses Heimspiel mit aller Macht gewinnen. Dann haben sie wieder Anschluss und Rückenwind für die nächsten Wochen. Und wer das Team kennt, der weiß, am Sonntag ist Kampftag.

Da wird mit allen Mitteln um jeden Zentimeter Raum gekämpft. Und wer da nicht dagegen hält, wird keine Chance haben. Unsere Elf muss am Sonntag 11 Kämpfer auf den Platz schicken, die sich mit Haut und Haaren wehren. Wenn da nur ein Spieler sich nicht reinhaut, gibt es kein Erfolgserlebnis. Die Platzverhältnisse werden nicht so sein, dass man einen wunderschönen Kombinationsfußball spielen kann. Ob wir momentan dazu in der Lage wären, steht zudem auf einem anderen Blatt. Hinten muss kompromisslos verteidigt werden, notfalls muss der Ball lang rausgeschlagen werden. Vorne wird sich schon eine Gelegenheit ergeben. Die müssen wir dann nutzen. Zudem gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Es wird zu harten Zweikämpfen kommen, in denen man nicht die Nerven verlieren oder sich den Schneid abkaufen lassen darf.

Wenn es uns gelingt, unsere Spielweise auf die Situation Abstiegskampf einzustellen, dann werden wir erfolgreich sein. Wir haben auch in der vergangenen Saison nach der Winterpause die entscheidende Serie hingelegt und bewiesen, welch tolles Team wir haben. Diesmal wollen wir damit aber bereits im ersten Spiel beginnen. Bis Ostern spielen wir gegen alle Mannschaften aus dem Tabellenkeller. Da entscheidet sich diese Saison für uns.

Anstoß ist am Sonntag um 14.30 Uhr in Eschfeld.