Nach dem erfolgreichen Start mit dem Pokalsieg gegen Bitburg, war letzten Sonntag wieder Pause angesagt. Der Winter hatte uns eingeholt, so dass sogar der Hartplatz in Kyllburg unbespielbar war.

Jetzt geht es in einem richtungsweisenden Spiel nach Geichlingen zur 2. Mannschaft. Die Stärke der Mannschaft liegt zweifelsohne in der Defensive. Mit nur 13 Gegentoren ist die Mannschaft fast auf gleicher Höhe mit DIST (11 Gegentore) und unserer Abwehr (12 Gegentore). Diese Stärke konnten wir auch beim 1:0-Hinspielsieg in Metterich erfahren. Es war unwahrscheinlich schwer, sich hochkarätige Chancen zu erspielen. Letztlich gewannen wir aber verdient das seinerzeitige Spitzenspiel.

Obwohl der Gegner in der Tabelle momentan einen Rang hinter uns auf dem 4. Platz liegt, ist die Offensive des Teams im unteren Tabellendrittel einzustufen. Bisher gelangen lediglich magere 24 Treffer. Zum Vergleich: Wir erzielten bereits 44 Treffer.

Geichlingen liegt sieben Punkte hinter uns, hat jedoch bereits ein Spiel mehr ausgetragen. Sollte die Mannschaft noch nach oben schauen, wäre ein Sieg am Sonntag Pflichtprogramm. Es ist jedoch eher davon auszugehen, dass Geichlingen auch ein Unentschieden gerne annehmen würde. Es wird also eine defensive Taktik mit entsprechender Zweikampfstärke zu erwarten sein. Ein mit Sicherheit schwierig zu bespielender Rasenplatz wird dem Team dabei eher helfen. Wir haben in Metterich gegen Bitburg gesehen, wie schwer ein technisches Kombinationsspiel momentan auf Rasenplätzen umzusetzen ist. Da gibt es dann nur eine Möglichkeit: Mit Kampf und Einsatz dagegen halten und den Gegner zu Fehlern zwingen. Dann muss der Abschluss gesucht werden und der Ball muss einfach im Netz landen.

In den Testspielen in der Winterpause erzielte Geichlingen einen Sieg gegen Oberweis II und verlor gegen Biersdorf und Karlshausen. Die Ergebnisse in Testspielen sind jedoch immer mit Vorsicht zu genießen. Zudem wurden alle drei Spiele auf dem Hartplatz in Biesdorf ausgetragen.

Für unsere Mannschaft kann nur ein Sieg zählen. Wollen wir oben mitmischen, dürfen wir uns jetzt keine Punktverluste mehr erlauben. Dazu gehört auch der Glaube an die eigene Stärke und ein entsprechendes Auftreten. Nur wenn alle an einem Strang ziehen und vollen Einsatz zeigen, haben wir noch eine Chance auf den Aufstieg. Die Mannschaft muss Farbe bekennen, in wieweit sie dieses Ziel hat.

Das Spiel wird am Sonntag, 13.03.16 um 14.30 Uhr in Geichlingen angepfiffen.